Klebeprüfung

 

Die Geräte CZY-G und CZY-8SA testen die Haftungs- und Klebeeigenschaften von Testproben wie druckempfindlichem Tape, Pflastern, Klebeetiketten und Schutzfolien.

Während das Modell CZY-G mit dem Rollenden-Ball-Verfahren arbeitet, können beim CZY-8SA acht Proben gleichzeitig unter Gewichtseinfluss getestet werden. Dieses Modell wird durch einen Mikrocomputer gesteuert. Weitere Prüfgeräte z.B. zu Abziehkräften von Klebebändern, sind im Katalog „Mechanische Prüfungen" zu finden.

Klebeprüfgerät CZY-G


Eigenschaften:

  • Rollender-Ball-Verfahren
  • Test der sofortigen Klebeigenschaften von Proben wie druckempfindlichem Tape, Pflastern, Klebeetiketten etc.
  • Winkelverstellbar

Vorteile:

  • Standardisiert
Winkelbereich 0 - 60°
Stahlball 0,08 – 2,5 cm
Breite testbarer Bereich 80mm
Genauigkeit 1% der Vollskala
Normen GB/T 4852, JIS Z0237

Klebeprüfgerät CZY-8SA


Eigenschaften:

  • Test der Dauerklebeeigenschaften und Klebversagen von Tapes, Klebeetiketten etc. unter Gewichtseinfluss. Für Pflaster CZY-8SB
  • 8 Materialprüfstellen für den simultanen Test
  • Integrierter Mikrocomputer

Vorteile:

  • Standardisiert
Standard Roller 2000g ±100 g
Gewicht 1000 g ±5 g
Zeitintervall 0 - 10000 h
Normen GB/T 4851, ASTM D3654, JIS Z0237
   
© Tiedemann Instruments GmbH & Co. KG // Zur Maximilianshöhe 6 // 82467 Garmisch-Partenkirchen // Tel: 08821/3068 // Fax: 08821/3922