Gas Permeations-Prüfgeräte



Die Geräte zur Messung der Gasdurchlässigkeit können für verschiedene Materialien und Gase (Luft, O2, N2, CO2, CH4, H2, organische Gase und Gemische) eingesetzt werden. Die spezifische UmUgebungstemperatur und Luftfeuchtigkeit ist einstellbar. Je nach Anforderungen sind Geräte für flache Verpackungsmaterialien oder fertige, individuell geformte Verpackungen mit verschiedenen Messmethoden erhältlich.

Durch Messung der Druckdifferenz können die Modelle VAC-V1, VAC-V2, VAC-VBS und G2-130 die Transmissionsrate von Gas, den Löslichkeitskoeffizient, den Diffusionskoeffizient und die Permeabilitätsrate durch Plastikfolien, laminierte Folien, speziell undurchlässige Materialien, Reifen, Bleche, Osmosemembranen und viele andere Materialien messen. Die VAC-Geräte werden an einen Computer angeschlossen, während die G2-Geräte mit einer integrierten Software ausgestattet sind und lediglich Eingabegeräte sowie einen Bildschirm benötigen.

Für fertige Verpackungen und Behälter, wie Pakete oder Flaschen eignet sich das Gerät G2-130.

Handelt es sich bei dem zu überprüfenden Material um eine Batteriemembran, Gummifolie, laminierte Flachfolie oder Polymerfolie empfiehlt sich das Modell BTY-B2P.

Druckdifferenzmessung mit integriertem Computer-Kontrollsystem

G2-130

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft, O2, N2, CO2, CH4,H2
  • Drei Kammern für den simultanen Test von 3 identischen Materialproben ergeben Durchschnittswert als Ergebnis
  • Test der Permeabilität von fertigen Verpackungen

Vorteile:

  • Weltweit einzigartig für den Test der Gas-Durchlässigkeit von fertigen Verpackungen
Prüfbereich 0.0001 - 1800 mL/pkg·Tag
Temperaturbereich Raumtemperatur
Luftfeuchtigkeit Geschlossener Zustand: 0% RH, 2% RH ~ 98.5% RH, 100% RH

Druckdifferenzmessung durch Anschluss an einen PC

VAC-V1

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft, O2, N2, CO2, CH4, H2
  • Eine Kammer zur Überprüfung von einer Materialprobe
  • Präzise Testergebnisse unter Extrembedingungen wie hohen Temperaturen-Testoptionen für Materialien mit niedrigen, mittleren und hohen Barriereeigenschaften

Vorteile:

  • Kosteneffektiv
  • Vielseitig durch Anpassung des Messbereichs
  • Entflammbare, giftige und explosive Stoffe testbar
Prüfbereich 0.1 - 100.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (Standard)
Mindestens 600.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (erweitert)
Temperaturbereich Raumtemperatur - 50°C
Vakuumwert <20 Pa, 0,1 Pa
Normen ISO 15105-1, ISO 2556, GB/T1038-2000, ASTM D1434, JIS K7126-1, YBB 00082003

VAC-V2

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft, O2, N2, CO2, CH4, H2
  • Drei Kammern für den simultanen Test von drei Materialproben mit individuellen Ergebnissen
  • Weiter Messbereich und präzise Einstellung von Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Vorteile:

  • Gesteigerter Probendurchsatz
  • Unabhängiges Testergebnis von drei Materialproben
  • Entflammbare, giftige und explosive Stoffe testbar
Prüfbereich 0.05 - 50.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (Standard)
Mindestens 500.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (erweitert)
Temperaturbereich 5°C - 95°C
Vakuumwert <20 Pa, 0,1 Pa
Normen ISO 15105-1, ISO 2556, GB/T 1038-2000, ASTM D1434, JIS K7126-1, YBB 00082003

VAC-VBS

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft, O2, N2, CO2, CH4, H2
  • Drei Kammern für den simultanen Test von drei identischen Materialproben ergeben Durchschnittswert als Ergebnis
  • Optional: Temperaturkontrolle

Vorteile:

  • Gesteigerter Probendurchsatz
  • Kosteneffektiv
Prüfbereich 0,1 - 100.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (Standard)
Temperaturbereich 15°C - 55°C (erweitert: Temperaturkontrollsystem)
Vakuumwert <20 Pa, 0,1 Pa
Normen ISO 15105-1, ISO 2556, GB/T 1038-2000, ASTM D1434, JIS K7126-1, YBB 00082003

BTY-B2P

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft, O2, N2, CO2 und 99,9% trockenes Gas
  • Drei Kammern für den simultanen Test von ein bis drei identischen Materialproben ergeben Durchschnittswert als Ergebnis
  • Zum Test der Gasdurchlässigkeit von Batteriemembranen, Gummifolien, laminierten Flachfolien oder Polymerfolien

Vorteile:

  • Test der Gasdurchlässigkeit von Batteriemembranen und luftdurchlässigen Folien möglich
Prüfbereich 0,1 - 100.000 cm³/m²·24h·0,1 MPa (Standard)
Temperaturbereich 15°C - 55°C (erweitert: Temperaturkontrollsystem)
Vakuumwert <20 Pa, 0,1 Pa
Normen ISO 15105-1, ISO 2556, GB/T 1038-2000, ASTM D1434, JIS K7126-1, YBB 00082003

Druckdifferenzmessung und chromatographische Analyse

OR2-411

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Organische Gase
  • Eine Kammer zur Überprüfung von einer Materialprobe
  • Quantitative und Qualitative Analyse der Permeation organischer Gase
  • Flache Verpackungsmaterialien und fertige Verpackungen

Vorteile:

  • Quantitative und Qualitative Analyse
  • Einziges Instrument zur Analyse der Permeation organischer Gase wie Benzol, Ester, Alkohol, Aldehyde, Ketone oder Ether

TQD-G1

Eigenschaften:

  • Testbare Gase: Luft
  • Eine Messstelle mit zwei Messmethoden: Strömungsmessung bei konstanter Druckdifferenz und Druckdifferenzmessung bei konstanter Strömung
  • Für flache Verpackungsmaterialien
  • Integrierter Minicomputer

Vorteile:

  • Zwei verschiedene Testmethoden zur Messung der Luftpermeation
Druckmessbereich 0 – 1 KPa
Strömungsmessbereich 0 – 1800 L/h
Normen ISO 9237, ISO 4638, ISO 5636, GB/T 10655, GB/T 5453, GB/T 4689.22, GB/T 13764, ASTM D737, TAPPI T460, JIS P8117
© Tiedemann Instruments GmbH & Co. KG // Zur Maximilianshöhe 6 // 82467 Garmisch-Partenkirchen // Tel: 08821/3068 // Fax: 08821/3922